Benutzer Bild

Weihnachten & Geburtstags Informationen

Das Forum sowie das ProjectV befindet sich aktuell noch in der Aufbauphase!
  • x8wulL7.png



    Liebe Community,


    nun ist es so weit, die Arbeit des Jahres ist fast vollbracht und bevorsteht die Heilige Nacht. Das Jahr 2019 klingt so langsam leise aus und verabschiedet sich in wenigen Tagen. So auch für ProjectV, für das Projekt, welches gemeinsam mit euch Geschichte schreiben möchte. Wir haben es leider nicht geschafft, entgegen unserer Wünsche, euch dieses Projekt zu Weihnachten schenken zu können. Dies hat verschiedene Gründe, aber vor allem, dass wir unseren Anspruch sehr hochgesteckt haben, um unser Vorhaben auch in der Art und Weise zu Gestalten wie wir es uns vorgestellt und angekündigt haben. Jedoch, wie es immer so schön heißt, wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Somit gehen wir mit voller Euphorie und Engagement durch diese und hoffen, dass ihr uns folgt und weiterhin so tatkräftig unterstützt, sei es im Discord, auf dem Teamspeak oder bei Vorschlägen im Forum. Ohne euch wäre das ganze Projekt nämlich nicht in der Form möglich und dafür möchten wir euch recht herzlich Danken! Das Jahr 2020 ist somit ein sehr vielversprechendes Jahr für uns und wird uns allen sicherlich sehr viel Freude bereiten.


    Schauen wir nicht ausschließlich in die Zukunft, lasst uns gemeinsam einmal kurz innehalten und auch das vergangene Jahr in Ruhe betrachten. Wir feiern heute nämlich nicht nur Weihnachten, nein wir feiern heute auch Geburtstag. Ihr fragt euch von wem? Wir feiern das Einjährige bestehen von uns, von ProjectV! Es ist nämlich jetzt tatsächlich genau 365 Tage her, als sich die Führungsebene von ProjectV dazu entschlossen hat den Schritt zu gehen und das Projekt ins Leben zu rufen. Somit war für uns der 24. Dezember 2018 nicht nur wegen Weihnachten ein sehr wichtiger Tag, sondern auch aufgrund der Tatsache, dass es unser Gründungstag ist.


    Nachdem der erste Schritt getan war, kam nun die nächste Herausforderung. Wie wollen wir das Ganze angehen? Wie wollen wir es Gestalten? Hinter einem Projekt stehen meist sehr viele Menschen und nicht nur eine Person. So auch bei uns. Den ersten Schritt dabei machte einer unserer Hauptentwickler John Reaper , welcher seine Zusage am 26.12.2018 äußerte und seit dem ein beständiger Teil des Teams ist. An dieser Stelle möchten wir uns vom ProjectV-Team über diesen Weg recht herzlich bei dir bedanken. Dein Engagement und deine Leidenschaft am Projekt und die damit investierte Zeit ist nicht zu beschreiben! Gleiches gilt natürlich auch für EtzBetz , Petrus und DeepBlueSea , ohne euch wäre das Projekt lange nicht auf dem jetzigen Stand!


    Spätestens von hier an war auch dem Letzten des Teams klar, dass es nicht nur wie bei vielen anderen einfach so dahergesagt war ein neues Projekt zu schaffen. Also begannen die Ersten sich aktiv zusammenzusetzen, um an der Gestaltung des Server zu arbeiten. Die ersten Konzepte wurden geschrieben und Grundstrukturen gesetzt. Von Tag zu Tag trafen sich mehr Person, wodurch auch das Team Stück für Stück heranwuchs. Mit den Tagen verging natürlich auch die erste Zeit, es wurde allerdings nicht ruhiger um das Projekt. Nein eher im Gegenteil, wir versuchten immer aktiver und engagierter an die Sache ranzugehen, verschiedenste Konzepte aufzustellen und zu überarbeiten. Die Grundstrukturen auszuarbeiten und zu festigen, um eine Basis für die Entwicklung zu schaffen. Angekommen an diesem Punkt, stellte sich natürlich die Frage, über welchen Multiplayer soll ProjectV überhaupt laufen. Was sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten? Im Februar war dann der erste Entschluss gefallen und die Entwicklung konnte starten. Entschieden hat man sich für den aktuell wohl bekanntesten Anbieter RageMP, welcher allerdings einige Probleme mitbringt. Viele, von denen wir natürlich bereits im Vorfeld bereits wussten, allerdings auch einige, welche sich erst während der Entwicklung herausstellten. Nichtsdestotrotz wurden die Arbeiten fortgesetzt und versucht, dennoch das bestmögliche rauszuholen. So vergingen weitere Tage, in denen man allerdings nie ganz eins mit RageMP wurde. Es traten immer neue Probleme auf, welche eigentlich nicht tragbar für das waren, was wir mit ProjectV vorhaben! Es stellte sich heraus, RageMP war nicht das, was es sein sollte. Wir brauchten eine andere Basis für unser Projekt, mit der wir wirklich Geschichte schreiben können! Also begannen wir uns umzuhören und zu schauen, ob es bereits bessere Alternativen gibt oder diese in Planung sind. Zu unserem Glück gab es tatsächlich Personen, welche an etwas Neuem arbeiten. Mit den ersten Tests des neuen Multiplayer-Mods stellte sich heraus, dass es so ziemlich das widerspiegelte, was wir uns für ProjectV gewünscht und vorgestellt haben. Mit diesem Wissen haben wir den endgültigen Entschluss gefasst und uns gegen RageMP und für den neuen Multiplayer-Mod alt:V entschieden. Leider steckte alt:V zu dieser Zeit allerdings noch in seinen Kinderschuhen, daher konnten wir noch nicht sofort mit der eigenen Entwicklung auf der neuen Basis beginnen. Also widmeten wir unser Engagement vorerst erneut der Struktur des Servers und den Konzepten, welche letztendlich das Leben auf ProjectV gestalten werden. Der Vorteil hieran wiederum war, dass wir so die Möglichkeit hatten, mögliche Probleme, welche wir eventuell erst im Nachhinein bemerkt hätten, im Vorfeld bereits zu eliminieren.


    Im Mai 2019 war es dann endlich so weit, wir konnten mit den Entwicklungsarbeiten auf Alt:V beginnen. Mit diesem Schritt begann dann auch die wohl intensivste Zeit für die Entwickler, denn nun hatten sie allerhand zu tun und waren auf sich selbst gestellt nach längerer Wartezeit. Durch genau diese Wartezeit durchlebte ProjectV auch bis dato bereits verschiedenste Höhen und Tiefen. Von verschiedenen Intrigen bis hin zu Leuten die man als Freund bezeichnete, welche einen im Endeffekt allerdings hintergangen haben und somit diese Bezeichnung nicht weiter verdienen. Letztendlich sind es allerdings genau solche Situationen die auch einen Server stärker machen, solange man dran bleibt und immer wieder aufsteht.


    Am 23. November 2019 feierten wir dann gemeinsam mit euch die atemberaubende Zahl von 1000 registrierten Nutzern im Forum und über 400 Usern im Discord bereits vor Release von ProjectV. Um euch die Wartezeit etwas angenehmer zu gestalten, hatten wir uns dazu entschlossen eine ProjectV Handyhülle an eine glückliche Person aus der Community zu verlosen. Diese steht bereits auch seit gestern fest, nochmals über diesen Weg einen herzlichen Glückwunsch an robbs


    Uns ist bewusst, dass ihr alle geduldig darauf wartet, dass es nun endlich losgeht.

    Dabei seid ihr nicht alleine, uns geht es genauso und wir freuen uns auch mit euch die Geschichte von ProjectV zu beginnen! Deswegen möchten wir euch mit dem folgenden Bild einen Einblick in die Entwicklung von ProjectV geben. Wir haben hier einmal die größeren Systeme des Servers aufgelistet und den Stand dieser grafisch dargestellt.




    Entwicklungsstand


    YD1nMoh.png

    V8EAjGp.png


    Die Entwicklung rund um das Inventar, Equipment und die Items hat viel Zeit in Anspruch genommen, da viele zusätzliche und noch nicht sichtbare Funktionen für die Zukunft eingebaut wurden. Auch handelt es sich hier um sehr komplexe und zeitaufwändige Systeme, welche als Grundgerüst für viele andere gebraucht werden und somit aufeinander aufbauen. Nichtsdestotrotz sind noch einige kleine Fehler zu beheben, allerdings wird dort auch noch auf Änderungen seitens des alt:V Entwicklerteams gewartet. Habt somit keine Befürchtung bzgl. anderen zu entwickelnden Systeme, da das Grundgerüst für diese steht und sie nicht die gleiche Komplexität aufweisen. Um euch auch in Zukunft auf dem Laufenden zu halten und eine bessere Transparenz bieten zu können werden wir immer wieder neue Einblicke in den aktuellen Stand posten.




    Interface Showcase


    Kommen wir nun zu dem aktuellen Stand des ein oder anderen Systems, denn es hat sich im Vergleich zum letzten Mal natürlich wieder einiges in der Entwicklung getan. Das Design des Equipment- und Modifikationsfensters im Video sind allerdings noch nicht im finalen Stadium. Im Falle des Equipments fehlen noch andere Dinge, welche später auch dort zu finden sein werden. Außerdem machen wir alle unsere Item-Icons selber, dementsprechend fehlen diese im Inventar aktuell noch, keine Sorge, hiermit wurde aber auch schon begonnen.



    Video Inventar mit Tasche




    Im Video zu sehen ist das Inventar gemeinsam mit dem Equipmentmenü. Durch das Anziehen der Tasche erhöht sich das tragbare Gewicht und ihr könnt nun eure Items vom Inventar aus in die Tasche packen. Eure Items könnt ihr sowohl im Inventar, als auch in der Tasche so anordnen wie ihr möchtet. Zu erwähnen ist hier noch, wie wir bereits in einem anderen Post geschrieben hatten, dass die Inventarplätze automatisch erweitert werden, wenn kein Platz mehr da sein sollte. Das heißt, es kommt nur auf das Gewicht der Items an.



    Video Inventar und Waffenmodifikationen



    Hier seht ihr das Inventar und die Waffenmodifikation. Durch das Einsetzen eines Magazins bestimmt ihr die Menge der Munition, die ihr je Magazin, also bei jedem Nachladen der Waffe zur Verfügung habt.



    Video Shop




    In den Shops habt ihr die Möglichkeit die verschiedenen Items (die im Video enthaltenen Items im Shop entsprechen nicht denen, welche es letztendlich im Shop zu kaufen gibt) entweder sofort zu kaufen oder in den Warenkorb zu legen. Im Warenkorb kann die Anzahl beliebig geändert werden und Items komplett entfernt werden. Auch hier war es uns wichtig, dass das Interface eine gute und schnelle Benutzbarkeit gewährleistet, daher wurde auch die Möglichkeit des Sofortkaufens hinzugefügt.




    Zukunftsmusik


    Anschließend möchten wir euch noch ein paar Bilder zum aktuellen Stand weiterer Systeme zeigen.



    Bild Benachrichtigungen


    cfSWEXm.png


    In diesem Bild ist unser Benachrichtigungssystem zu sehen. Einzelne Benachrichtigungen können per Hotkey ausgeblendet werden, wenn sie euch gerade stören, oder auch eine Aktion haben. Es wäre z.B. möglich, dass ein anderer Spieler euch einen Gegenstand gibt, dann erhaltet ihr eine Benachrichtigung darüber und könnt als Aktion darauf das Inventar öffnen. Falls mehr als 3 Benachrichtigungen vorhanden sind, werden sie als Punkt im Überhang dargestellt. Außerdem können Nachrichten eine Farbe zugewiesen bekommen, wie an den Punkten im Bild zu sehen, wenn zum Beispiel eine Aktion erfolgreich war oder eben fehlgeschlagen ist.



    Bild Speedometer


    HeUExpQ.png


    Hier habt ein Beispiel eines Speedometers auf ProjectV. Es ist geplant, verschiedene Varianten anzubieten und in das Tuning eines Autos einzubinden. Falls ihr (ausgereifte) Ideen für ein Design haben solltet, könnt ihr euch gerne zum gegebenen Zeitpunkt bei uns melden.



    Bild Interaktionsmenü


    MZzmHpT.png


    Beim Interaktionsmenü gibt es für jeden Interaktionstyp (andere Spieler, Autos, Objekte, usw.) ein Menü mit verschiedenen Aktionen. Es wird für jeden Interaktionstyp einen eigenen Hotkey geben. Wenn somit z.B. ein Spieler in der Nähe ist, dann kann der Hotkey für die Spielerinteraktion gedrückt werden. Sind mehrere Spieler in Reichweite, kann erst im grünen Bereich (Wie im Bild zu sehen) ein Spieler ausgewählt werden, um anschließend die Aktion auszuwählen. Die Fraktionsaktionen sind in der Fraktionsfarbe hinterlegt und werden nur angezeigt, wenn ihr der jeweiligen Fraktion beigetreten seid. Falls Aktionen Gegenstände benötigen, wird dies als Info angezeigt, z.B. benötigt das Fesseln eines Spielers ein Seil.




    Wir hoffen, euch haben die Einblicke gefallen und ihr freut euch noch immer genauso sehr wie wir auf ProjectV. In diesem Sinne wünschen wir euch vom ProjectV-Team noch einmal recht herzlich fröhliche Weihnachten und besinnliche Feiertage. #WeMakeHistory

    5eNswup.png

    Text by PR-Abteilung

  • Liebe geht raus,

    Frohe Weihnachten an alle,

    Feiert schön und liebes ProjectV Team nehmt euch an diesen besonderen Tagen frei,

    Das habt ihr euch verdient,

    Guten Rutsch ins neue Jahr und auf eine neue Ära,

    auf ein neues Jahr mit Entwicklungen.


    Liebe Grüße

    Miguel

    giphy.gif

    vmafia"Sangre por Sangre, Hermano por Hermano"vmafia

    vmafia''Vagos Por Vida"vmafia